ICT in Zürich – dank Hochschulen und Verbänden top

Herausragende Hochschulen wie die ETH machen Zürich zum führenden ICT-Forschungsplatz. Verbände, Vereine und Initiativen bereiten einen fruchtbaren Boden für digitale Innovationen.
Image

Das Zürcher ICT-Cluster ist in der Forschung international tonangebend. Förderorganisationen bringen Neuentwicklungen gezielt voran.

Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) forscht im Bereich ICT ganz vorne mit und lockt die grössten Talente der Informatikwelt nach Zürich. Die Nähe zur ETH suchen auch IBM, Google, Microsoft, Oracle oder Disney mit eigenen Zürcher Labs. Starke Forschungsimpulse senden auch die Universität Zürich und die Zürcher Fachhochschulen aus.

Exponenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik engagieren sich in Standortinitiativen wie digitalswitzerland oder eZürich gemeinsam, damit sich das Schweizer ICT-Zentrum Zürich als führender Standort für digitale Innovation global etabliert.

Der Business-Inkubator BlueLion oder der Impact Hub bieten Start-ups eine wichtige Plattform und Anschubhilfe. Die nationalen Branchenverbände sind in Zürich sehr präsent und fördern den fachlichen Austausch. Dies alles mit dem Resultat, dass nirgendwo sonst in der Schweiz so viele ICT-Start-ups laufen lernen.


Diese Initiativen stärken Zürcher ICT-Spitzenforschung