Auf Anhieb drittbeste Punktzahl im Nachhaltigkeitsranking

Zürich gehört zu den nachhaltigsten Kongressstädten weltweit. Im Vergleich mit anderen Städten erreicht sie die drittbeste Punktzahl im Global Destination Sustainability Index (GDS). Der Index bewirbt und fördert weltweit eine nachhaltige Meeting-Industrie.

Die Stadt Zürich spielt eine Vorreiterrolle bei der Veranstaltung von nachhaltigen Kongressen. Sie erreicht im GDS-Ranking im Vergleich mit anderen Städten die drittbeste Punktzahl. GDS steht für Global Destination Sustainability Index. Er bewirbt und fördert die nachhaltige Entwicklung der internationalen Meeting-Industrie und beurteilt die Attraktivität von Veranstaltungsorten in den vier Kategorien Environmental Performance, Social Performance, Supplier Performance und Convention Bureau Performance.
Der Index zählt zum Beispiel, welche Prozentzahl an Hotels weniger als eine halbe Stunde von einem Messestandort entfernt sind (Zürich: 98%) oder wie viele Hotelzimmer in einer Stadt ein Nachhaltigkeits-Zertifikat eines anerkannten Labels vorweisen können (Zürich: 50%).

Martin Sturzenegger, Direktor Zürich Tourismus, freut sich über die Platzierung: «Das Ergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Es spiegelt unser Verständnis von Nachhaltigkeit. Wir setzen uns auf den Ebenen Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft glaubwürdige und ambitionierte Ziele. Das Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung – gerade auch im Tourismus – soll bei allen Anspruchsgruppen in der Destination weiter gestärkt werden».

Mehr Informationen zum Global Destination Sustainability Index unter: http://gds-index.com/