Winterthur – Treffpunkt für Veranstaltungen mit besonderer Note

Das Spannungsfeld zwischen Lokomotiven, Dampfmaschinen, Kunst und Kultur inspiriert zu kreativen Ideen und bietet vielfältige Möglichkeiten für Rahmenprogramme.
Remote video URL

Winterthur ist reich an Grünflächen, ehemaligen Industriegebäuden und Museen von Weltformat. Bis heute haben international bekannte Unternehmen wie Sulzer und Axa Winterthur hier ihren Sitz. Die zweitgrösste Stadt des Kantons liegt nur 20 Bahnminuten von Zürich entfernt, strategisch günstig zwischen Rhein und Zürichsee. Das sind beste Voraussetzungen für erfolgreiche Meetings und Events.

Erleben Sie die Partnerregionen von Zürich an der Eventreihe "Zürich Plus".

Vielfältige Lokalitäten

Gleich beim Bahnhof Winterthur, liegt das Hotel Banana City sehr zentral. Seinen Namen verdankt es dem Gebäude, welches von oben betrachtet die Form einer Banane hat. Verschiedene Räumlichkeiten bieten Platz für Veranstaltungen mit bis zu 350 Teilnehmenden. Zwei der Highlights sind die Dachterrasse und der grosszügige Park, die ebenfalls für Events genutzt werden können. Hausinterne Rahmenprogramme wie etwa ein Pasta-Kurs, runden das Angebot ab.

Image
Hotel Banana City - Festsaal

Das historische Casinotheater Winterthur liegt mitten in der Altstadt, unweit des Bahnhofs. Seine stilvollen Räumlichkeiten eignen sich für verschiedenste Veranstaltungen. Der grösste Saal bietet Platz für bis zu 600 Personen und für Unterhaltung ist reichlich gesorgt. Ob künstlerische Einlage oder Theaterbesuch mit vorgängiger Führung inklusive «Meet & Greet» mit den Darsteller/-innen, die hauseigene Eventagentur findet für jeden Anlass das passende Programm.

Image
Casinotheater Winterthur
Image
gate27 - Meetingraum

Ebenfalls an bester Lage, in Gehdistanz zum Bahnhof Winterthur, befindet sich das moderne Kongresszentrum gate27. Dessen Herzstück ist ein technisch bestens ausgestattetes Auditorium für Veranstaltungen mit bis zu 630 Teilnehmenden. Das besondere Plus: Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zugängig.

Spannende Stadtrundgänge

Die charmanten Gassen der flächenmässig grössten Fussgängerzone der Schweiz lassen sich am besten während einer Altstadtführung erkunden. Ein spannender Rundgang auch für Einheimische. Ortskundige Guides entführen die Gruppe in versteckte Winkel und erzählen Überraschendes und Unbekanntes aus Winterthurs Vergangenheit und Gegenwart.

Image
Image

Winterthurs Stadtteil mit der spannendsten Entwicklung ist wohl das Sulzerareal. An Stelle der früheren Produktionsstätten von Lokomotiven und Dampfmaschinen befindet sich heute ein sich ständig verändernder Mikrokosmos. Kreative Köpfe entwickeln hier neue Ideen und die Bewohner/-innen schätzen die urbane Vielfalt und Nachhaltigkeit. Interessierte können auf einem geführten Rundgang einen Blick hinter die Kulissen dieses aufstrebenden Quartiers werfen.

Von Tisch zu Tisch lässt sich Winterthur auch kulinarisch erkunden. Jeder Gang des vielfältigen Menüs wird in einem anderen Restaurant eingenommen. Dazwischen folgt immer wieder ein Teil des gemütlichen Stadtrundgangs. Auf diese Weise werden Körper und Geist gleichermassen genährt.

Image
Von Tisch zu Tisch
Image

Auch in Winterthur gibt es Räuber und Gendarmen. Ein Rundgang der etwas anderen Art entführt die Teilnehmenden in die Verbrechensgeschichte der Stadt. Und hier ist in den vergangenen 400 Jahren so einiges passiert. Teilweise fast unglaubliche Geschichten, aber eher nichts für zartbesaitete Gemüter.

Persönliche Beratung

Planen Sie einen Teamausflug oder eine Veranstaltung in Zürich? Das Kongressbüro unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung Ihres Anlasses.

Erlebnisse entdecken Kontakt