Zug – geballte Möglichkeiten für Meetings und Events

Viel Freiraum für Veranstaltungen mit Kirschtorte, zwei Rädern und besonderem Zauber.

Die Kleinstadt Zug erreicht man mit der Bahn vom Zürcher Hauptbahnhof in nur 20 Minuten. Ideal für einen kurzen Tapetenwechsel. Sei es zum Teamausflug oder für eine Tagesveranstaltung.

 

Image
Zug Altstadt
Image
Freiruum Zug, Markthalle

In einer stillgelegten Produktionshalle in Zug bietet die Zwischennutzung Freiruum alles unter einem Dach: Eine Eventhalle für bis zu 1'700 Personen, eine Markthalle, diverse Bars, Geschäfte, eine grosse Boulderhalle und eine Sporthalle mit Trampolin-Bereich. Hinzu kommt ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Aktivitäten für Einzelpersonen und Gruppen. So lassen sich Hauptveranstaltung und Rahmenprogramm bequem an einem Ort kombinieren.

Was wäre ein Besuch in Zug ohne Kirschtorte?

Das berühmte Gebäck steht sogar auf der Inventarliste des kulinarischen Erbes der Schweiz. Beim geführten Rundgang in der Konditorei Treichler, dem Erfinderhaus der Zuger Kirschtorte, erfahren Sie alles über die süsse Tradition.

 

Image
Treichler
Image
Töffli

Ausserhalb der Stadt gibt es noch mehr zu entdecken. Aktive Gruppen, die sich gerne den Fahrtwind um die Nase wehen lassen, mieten sich am besten ein «Töffli». Das Motorfahrrad ist sicher eines der spannendsten Vehikel, um die nähere Umgebung zu erkunden. Spassfaktor garantiert!

«Wurzelgrotte», «Zauberschloss» oder «Korallenschlucht» – so heissen die verschiedenen Abschnitte der Höllgrotten bei Baar, nahe Zug. Ein geführter Rundgang der Tropfsteinhöhlen ist zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Erlebnis. Entschwinden Sie dem Alltag und tauchen Sie ab in eine unterirdische Zauberwelt.

Image