4. Internationale Konferenz Aging & Cognition 2017 erstmals in Zürich

Vom 20. bis 22. April 2017 tagten die 200 Teilnehmenden der Konferenz Aging & Cognition erstmals an der Universität Zürich.

Wie können Menschen über 60 Jahren ihre kognitiven Fähigkeiten und andere Ressourcen der Lebensqualität möglichst lange erhalten? Diese Frage beschäftigt Psychologen und Mediziner der Universität Zürich im Rahmen des Forschungsschwerpunktes «Dynamik gesunden Alterns». Im April 2017 luden sie aus Anlass der Konferenz Aging & Cognition erstmals international renommierte Forschende nach Zürich ein und boten den Teilnehmenden so die Gelegenheit, sich über den neusten Forschungsstand zu diesem gesellschaftlich wichtigen Thema zu informieren und auszutauschen.

Fünf Keynote-Speakers, 20 Referierende, 140 Poster-Präsentierende und 40 weitere Teilnehmende waren sich einig: Zürich ist ein idealer Standort für Konferenzen. Die Stadt ist per Flugzeug und Bahn bestens erreichbar, bietet mit zahlreichen Hotels und Restaurants in verschiedenen Preisklassen eine professionelle Infrastruktur und dank See und Blick auf die Berge auch eine wunderschöne Lage.

Zürich Tourismus unterstützte die Konferenzorganisation mit wertvollen Tipps, Hotelkontingenten und attraktiven Give-Aways.