Stadtführung Reformation in Zürich

1519 – das Jahr, das Zürich verändert hat: Ulrich Zwingli kam als Leutpriester ans Zürcher Grossmünster. Unter ihm wurde Zürich zu einem Zentrum der Reformation. Und er legte die Grundsteine für das bis heute im Kern unveränderte Sozialwesen.

Zürich hatte keinen Luther, dafür einen Zwingli! Auf dieser historischen Führung erhalten die Teilnehmenden einen fundierten Einblick rund um das Geschehen der Zürcher Reformation. Dabei werden selbstredend die wichtigsten Kirchen in der Zürcher Innenstadt von Aussen betrachtet, Gedenktafeln und Denkmäler besichtigt sowie die bedeutendsten Etappen rund um das Schaffen des Reformators Ulrich Zwingli beleuchtet.

Dass sein Unterfangen kein Spaziergang war, wird anhand unzähliger Stationen veranschaulicht. Seine Dispute mit der Stadt sowie seine Thesen werden thematisiert und weitere wissenswerte Fakten an den Tag gelegt, welche für die erfolgreiche Reformation in Zürich von Bedeutung waren.

Sprachen

Öffentliche Führung
Deutsch
Private Führung
Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch

Preise

Preis private Führung CHF 350.00
Zuschlag pro weitere Stunde (private Führung) CHF 70.00

Für öffentliche Schulklassen (Primar- und Oberstufe) bieten wir eine Reduktion von 10% an. Bitte kontaktieren Sie uns via dem Kontaktformular für weitere Informationen.

Durchführung und Dauer

Startzeit

Öffentliche Führung: 05.08.2023, 16 Uhr

Dauer

Private Führung: 2 - 3 h

Anzahl Teilnehmende max. 20 Personen

Kontakt & Startpunkt


Münsterhof
8001  Zürich