Ein gelungenes Rahmenprogramm von Zürich Tourismus

Von der Tastatur zum Melkkübel: Die Teilnehmenden des Programmierwettbewerbs EESTech-Challenge erleben einen unvergesslichen Tag in Zürich.

«Wo ist Elsa?» Unter diesem Titel stand das diesjährige Finale der EESTech-Challenge, organisiert von der Electrical Engineering Students’ European Association (EESTEC). Für den Wettbewerb reisten Studenten und Studentinnen aus zwölf Ländern an und stellten in den Hallen der ETH ihre Programmierfähigkeiten unter Beweis. Die Aufgabe: In 24 Stunden ein Kuh-Erkennungsprogramm zu kreieren – ähnlich wie ein Gesichtserkennungsprogramm, bloss für Kühe. Am Tag nach der Challenge lud das Convention Bureau von Zürich Tourismus die Teilnehmer und Organisatoren zu einem Tag voller Abenteuer und Aktivitäten ein, um ihnen das Zürich ausserhalb der ETH zu zeigen.

Thementext (PDF) Alle Rahmenprogramme Galerie

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren