Grünes Licht: Cleantech nimmt in Zürich Fahrt auf
Von den Universitäten über die Wirtschaft bis weit in die Bevölkerung: Zürich hat die Zeichen der Zeit erkannt. Die Zukunft heisst Cleantech.

Saubere Sache: Cleantech-Kongresse und Events in Zürich

Wer Cleantech-Tagungen oder Kongresse in Zürich austrägt, trifft eine nachhaltige Wahl – in doppelter Hinsicht.

Zürich ist die nachhaltigste Stadt der Welt, besagt der Sustainable Cities Index und sie ist auf dem Weg zur 2'000-Watt-Gesellschaft, so wollen es 76.4 Prozent der Bevölkerung. 2'000 Watt pro Person: Mehr lässt unser Planet langfristig nicht zu, errechnete die ETH Zürich, das Flaggschiff unter den Universitäten Kontinentaleuropas.

Cleantech heisst die Lösung – und sie mobilisiert Zürich: 160'000 Personen wohnten etwa 2018 dem ersten E-Prix Zürich der Formel E bei. Die Zürcher Forscher treiben den technologischen Fortschritt im Wettlauf gegen den Klimawandel voran – von nachhaltiger Mobilität über energieeffiziente Gebäude, erneuerbare Energien bis zur Kreislaufwirtschaft. Immer mehr Start-ups aus dem Zürcher Hochschulumfeld sind international erfolgreich. Das Cleantech-Cluster stellt inzwischen jeden zehnten Arbeitsplatz in Zürich.

Das breit vorhandene Expertenwissen und die Dynamik innerhalb des Cleantech-Clusters sprechen für Zürich als Kongressstandort. Die kurzen Wege, das hervorragende ÖV-System und die Berge und Seen vor der Haustür tragen das ihre zu gelungenen Fachtreffen im Zeichen der Umwelt bei.

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren