Geballtes Wissen: Zürichs Banken, Versicherer und FinTechs

Die Zürcher Traditions- und Grossbanken und Versicherungsriesen sind weltbekannt. In ihrem Umfeld prosperiert eine rasch wachsende Zahl vielversprechender, junger FinTech-Konzerne.

Die Logos der Zürcher Banken und Versicherungen prangen in allen Weltmetropolen an den Fassaden. In der Heimatstadt präsentieren sie sich in geballter Dichte – insbesondere am berühmten Paradeplatz, dem historischen Epizentrum des bedeutendsten Finanzplatzes Kontinentaleuropas. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts sind die Zürcher Finanzinstitute entstanden, die heute zu den Global Players zählen und der wichtigste Wirtschaftsmotor der Schweiz sind.

Doch der Finanzplatz Zürich sonnt sich nicht im Glanz des Erreichten. Die junge FinTech-Szene sorgt für frischen Wind. Ein wichtiger Förderer der Start-ups, ist die SIX Group, die sich wie Avaloq oder Temenos in den Top 100 des globalen IDC-FinTech-Rankings etabliert hat. Die «IFZ FinTech-Studie 2018» der Hochschule Luzern förderte zu Tage: Der FinTech-Standort Zürich bietet nach Singapur Start-ups die besten Rahmenbedingungen weltweit – ein grosses Versprechen für die Zukunft.

 

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren